Konzert: Sonntag, 10. Oktober 2021 17:00 Uhr, TraumTrio: „AVE MARIA“ Marienvertonungen aus verschiedenen Stilepochen – Kammermusik in der Spitalkapelle Deidesheim

TraumTrio
Tanja Kraus ( Sopran) 
Thomas Herberich ( Bassbariton)
Marie-Luise Birkhofer (Orgel) 
als Gast Charlotte Lettenbauer (Violoncello)

Spenden werden erbeten
Aufgrund der Corona- Verordnung ist eine Voranmeldung nötig. 
0171-1940007 oder thomasherberich@gmail.com

Mandelring 69, 67433 Neustadt
TraumTrio

Konzert: Samstag, 18. September 2021, 18:00 Uhr | „Das etwas andere, klassische Konzert“

Originale und Bearbeitungen für das Duo Violine/ Violoncello

Duo CALOROSO
Carolina Blumenschein · Violine
Charlotte Lettenbauer · Violoncello

Johann Sebastian Bach (1685-1750) · Arioso
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) · Sonate KV292
Jean Sibelius (1865-1957) · Canon
Johann Georg Albrechtsberger (1735-1809) · Duo 3/4/5
Johann Sebastian Bach (1685-1750) · Italienisches Konzert BWV 971 (Bearbeitung)

„Konzert: Samstag, 18. September 2021, 18:00 Uhr | „Das etwas andere, klassische Konzert““ weiterlesen

Konzert: Samstag, 26. JUNI 2021, 16:00 und 19:00 Uhr | „Sommerlicher Sonatenabend“ mit Bach, Telemann, Mealli, Biber

Endlich dürfen wir Sie wieder zur Kammermusik in der Spitalkapelle begrüßen! 

Es finden 2 Konzerte mit Abstand und nummerierten Plätzen für jeweils 29 Besucherinnen und Besucher pro Konzert statt. Einlass nur mit vorheriger Reservierung! 
> Platzreservierung über Online-Formular

Gundula Jaene · Barockvioline
Cornelia Gengenbach · Cembalo

Seit der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts bezeichnete „sonata“ zunächst ein instrumentales Klangstück – im Gegensatz zur Vokalkomposition „canzona“. Eine typische barocke Sonate besteht aus mehreren klar beschriebenen Abschnitten in kontrastierendem Tempo und mit kontrastierender Textur. (vgl. Wikipedia)

„Konzert: Samstag, 26. JUNI 2021, 16:00 und 19:00 Uhr | „Sommerlicher Sonatenabend“ mit Bach, Telemann, Mealli, Biber“ weiterlesen

Schülervorspiel Celloklasse: 07.02.2020 | GDA Wohnstift, Neustadt a. d. Weinstraße

Junge Celloschülerinnen und -Schüler aus der Klasse der Cellistin und Musikpädagogin Charlotte Lettenbauer zeigen am Freitag, 7.2.2020 um 16:30 im Festsaal des GDA -Wohnstifts ihr Können.
Anfänger im Grundschulalter bis hin zu fortgeschrittenen Jugendlichen spielen klassische und traditionelle Melodien für Violoncello mit Klavierbegleitung oder Violoncello-Ensemble. Charlotte Lettenbauer bildet seit 2001 Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Fach Violoncello aus.

Schülervorspiel Celloklasse Charlotte Lettenbauer
Schülervorspiel Celloklasse Charlotte Lettenbauer
Schülervorspiel der Celloklasse Charlotte Lettenbauer im Festsaal GDA-Wohnstift/ NW
Schülervorspiel der Celloklasse von Charlotte Lettenbauer im Festsaal GDA-Wohnstifts/ NW

Unterricht für Erwachsene – Plätze frei

  • Mögen Sie Musik und wollten eigentlich schon immer ein Instrument lernen?
  • Haben Sie noch keinerlei musikalischen Vorkenntnisse oder vor einiger Zeit bereits ein anderes Instrument gespielt?
  • Wollen Sie das Cello Ihrer Jugendzeit nach längerer Pause wieder hervorholen?
  • Spielen Sie Barockcello?
  • Oder haben Sie Mitspieler und Ihr Ensemble möchte sich weiterentwickeln?

Melden Sie sich gerne unverbindlich zu einem ersten Gespräch – einfach per email oder Telephon.

Charlotte Lettenbauer, Exterstrasse 1, 67433 Neustadt
Tel.: +49 160 352 65 60
E-Mail: kontakt (at) charlottelettenbauer.de

Konzert: 07.12.2019, 18:00 Uhr | Festliche Kammermusik für Violine und Violoncello

Duo CALOROSO
Carolina Blumenschein · Violine
Charlotte Lettenbauer · Violoncello

  • Johann Sebastian Bach (1685-1750) · Partita BWV 827
  • Jean Marie Leclair (1697-1764) · Duo
  • Joseph Haydn (1732-1809) · Duo D-dur (HobVI:D1)
  • Reinhold Glière (1875-1956) · Huit morceaux op. 39

Konzertreihe „Kammermusik in der Spitalkapelle Deidesheim“ in der Kapelle des Bürgerhospitals Deidesheim. Die spätgotische Spitalkapelle, ein kleiner Saalbau, wurde zwischen 1494 und 1496 von der niederbayrischen Bauhütte errichtet.

Konzert 7.12.2019
Duo Caloroso Spitalkapelle Deidesheim, Weinstraße

„Konzert: 07.12.2019, 18:00 Uhr | Festliche Kammermusik für Violine und Violoncello“ weiterlesen

Barockkonzert: 09.11.2019 und 10.11.2019 | „Tobe, Welt und springe! Ich steh hier und singe!“

Das Vokalensemble Chorioso Karlsruhe stellt der geistlichen Motette für fünfstimmig gemischten Chor „Jesu, meine Freude“ BWV 227 zwei Kantaten zur Seite, die durch ihre Besetzung auffallen und gut zusammen passen:
2 Blockflöten, 2 Oboen (auch Oboe da caccia), Streicher, Continuo und natürlich Gesangssolisten. Und dazu noch eine anspruchsvolle Partie für Barocktrompete – allesamt wunderschöne Musikstücke!

Vokalensemble Chorioso Karlsruhe
„Barockkonzert: 09.11.2019 und 10.11.2019 | „Tobe, Welt und springe! Ich steh hier und singe!““ weiterlesen

Konzert: 03.11.19, 10:00 Uhr | Cantate mit Werken von JS Bach und H Schütz

Ein Kantatengottesdienst, der thematisch von der großen Bedrängnis handelt.

Konzertplakat Edingen 3.11.2019
  • Johann Sebastian Bach: Es reißet euch ein schrecklich Ende (BWV 90, 1723). Die Kantate ist gesetzt für drei Vokalsolisten, vierstimmigen Chor, Trompete, zwei Violinen, Viola und Basso continuo
  • Heinrich Schütz: Verleih uns Frieden gnädiglich (SWV 372, 1648), Gib unsern Fürsten (SWV 373, 1648), Die Gottseligkeit ist zu allen Dingen (SWV 299, 1636)

Es musizieren: Caroline Huppert (Sopran), Michael Schönwald (Tenor) , Thilo Ratai (Bass), Evangelischer Kirchenchor Edingen und Instrumental-Ensemble unter der Leitung von Thilo Ratai

Evangelische Kirche Edingen
Hauptstraße 43, 68535 Edingen-Neckarhausen

Konzert: 17.11. und 18.11.2018, 17 Uhr | „Vom Werden und Vergehen“

Vokalsolisten
Sinfonieorchester
Evangelischer Oratorienchor der Pfalz

Leitung: Landeskirchenmusikdirektor Jochen Steuerwald

Der Oratorienchor der Landeskirche wird unter seinem neuen Namen „Evangelischer Oratorienchor der Pfalz“ das stilistische Spektrum in das 20. und 21. Jahrhundert erweitern: Er bringt unter Leitung von LKMD Jochen Steuerwald mit dem „Requiem“ und „The Gift of Life“ aus der Feder des 1945 geborenen John Rutter eine weitere höchst aparte Farbe ins Spiel.

Gedächtniskirche der Protestation Speyer, rechte Querhausrose
Photo: Jakob Bradl, Wikimedia