Charlotte Lettenbauer · Violoncello

Charlotte LettenbauerDie Cellistin Charlotte Lettenbauer zeichnet sich durch ihre besondere Vielseitigkeit aus: als Solistin in Werken Neuer Musik, in großen Klassik-Orchestern oder kleinen Barock-Ensembles und als einfühlsame Lied-Begleiterin. Sie unterrichtet eine freie Celloklasse auf dem modernen Violoncello oder dem Barockcello in Neustadt/Weinstraße und Landau/Pfalz.

Charlotte Lettenbauer begann mit vier Jahren Klavier zu spielen und erhielt mit elf Jahren ihren ersten Cellounterricht. Nach dem klassischen Violoncello-Studium bei Klaus Hanl (HFM „Hanns Eisler“ Berlin, HMT Rostock), Prof. Ulf Tischbirek (MHS Lübeck) und Prof. Wolfgang Mehlhorn (HfMT Hamburg), war sie als Cellistin und Gastmusikerin an verschiedenen Theatern und Orchestern tätig, „Charlotte Lettenbauer · Violoncello“ weiterlesen

Violoncello „Instrument des Jahres“ 2018

Instrument des Jahres 2018Mit dem Violoncello als Instrument des Jahres 2018 steht in diesem Jahr ein Streichinstrument im Mittelpunkt, das der menschlichen Stimme vom Stimmumfang und Klanggestaltung am nächsten kommt und vielen als das vielseitigste unter den Instrumenten gilt. Zwischen 1520 und 1550 entwickelten sich aus der viola da braccio die Instrumente der Violinfamilie, zu der auch das Violoncello gehört. Heute ist das Cello Bestandteil des klassischen Orchesters und der Kammermusik. Zudem wird es in den Bereichen Jazz, Pop und Folk eingesetzt.

„Violoncello „Instrument des Jahres“ 2018″ weiterlesen

Konzert: 17.11. und 18.11.2018, 17 Uhr | „Vom Werden und Vergehen“

Vokalsolisten
Sinfonieorchester
Evangelischer Oratorienchor der Pfalz

Leitung: Landeskirchenmusikdirektor Jochen Steuerwald

Der Oratorienchor der Landeskirche wird unter seinem neuen Namen „Evangelischer Oratorienchor der Pfalz“ das stilistische Spektrum in das 20. und 21. Jahrhundert erweitern: Er bringt unter Leitung von LKMD Jochen Steuerwald mit dem „Requiem“ und „The Gift of Life“ aus der Feder des 1945 geborenen John Rutter eine weitere höchst aparte Farbe ins Spiel.

Gedaechtniskirche der Protestation Speyer, rechte Querhausrose
Photo: Jakob Bradl, Wikimedia

Barockkonzert: Totensonntag, 25.11.2018, 10 Uhr | Actus Tragicus BWV 106

Gottesdienst zum Totensonntag | Kirchenmusik Heidelberg, Evangelische Kirche Edingen
Der evangelische Kirchenchor Edingen führt unter Leitung von Thilo Ratai gemeinsam mit vier Solisten und einem Barock-Ensemble die Bach-Kantate „Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit“ (Actus tragicus) auf.

Das geistliche Vokalwerk BWV 106 des jungen Johann Sebastian Bach ist geprägt von Symmetrien in Bezug auf Text, Besetzung, Komposition und Tonarten. Die Kantate erzählt zunächst eindrucksvoll vom menschlichen Sterben-Müssen, der Verheißung der Auferstehung und schließt mit dem Lobpreis der göttlichen Dreieinigkeit.

Carmen Buchert  ·  Sopran
Christina Bartaune  ·  Alt
Michael Schönwald  ·  Tenor
Thilo Ratai  ·  Bass

Isolde Längst und Isabelle Dosne  ·  Blockflöte
Markus Kroell und Thomas Dombrowski  ·  Viola da Gamba
Charlotte Lettenbauer  ·  Violoncello
Carolin Böhm  ·  Kontrabass
Dirk Apfel  ·  Truhenorgel

Leitung: Thilo Ratai

actus tragicus Bach

Konzert: Freitag, 15.06.2018 | Musikalisches Rahmenprogramm für eine private Festlichkeit

Dimitri Schostakowitsch, 5 Stücke für 2 Violinen und Klavier, in der Bearbeitung für Viola, Violoncello und Klavier
Salonmusik, Johann Strauß, Paul Linke, Franz Lehar, Gustav Langer, Robert Stolz, Otto Stransky

Claudia Michaelsen  ·  Viola  ·  Leipzig
Charlotte Lettenbauer  ·  Violoncello
Bernd Schliephacke  ·  Kontrabass  ·  Dessau
Roland Schaetz  ·  Violoncello, Klavier, Orgel  ·  Leipzig

Nicht öffentlich

Barockcello: Ostermontag, 02.04.2018, 09.30 Uhr | Hl. Messe von Konvent und Pfarrei | Klosterkirche Engelberg, Schweiz

Italienische Sonaten
Österlicher Festgottesdienst
Kloster Engelberg
Benediktinerkloster 1
CH-6390 Engelberg

Francesco Mancini, Sonata Nr 5  ·  feierlich in D-Dur, mit spannender, dialogisierender Bassstimme, sehr österlich-fröhlich
Antonio Vivaldi/Nicolas de Chédeville,  Sonate V aus op. 13 „Il Pastor Fido“  ·  Der treue Hirte  ·  tänzerisch und mit schlichtem Charme

Martina Theler, geb. Syfrig  ·  Blockflöte
Charlotte Lettenbauer   ·  Violoncello
Alessandro Valoriani  ·  Stiftsorganist Kloster Engelberg

„Barockcello: Ostermontag, 02.04.2018, 09.30 Uhr | Hl. Messe von Konvent und Pfarrei | Klosterkirche Engelberg, Schweiz“ weiterlesen

Konzert: Palmsonntag, 25.03.2018, 18:00 Uhr | Christuskirche Karlsruhe

A DIEU! Abschiedskonzert Carsten Wiebusch 

Giuseppe Verdi · Quattro pezzi Sacri
Claude Debussy (100. Todestag 25. März) · Printemps
Lili Boulanger (100. Todestag 15. März) · 129. & 130. Psalm

Cecelia Hall, Sopran  |  Konzertchor Mädchen Cantus Juvenum Karlsruhe  | Kammerchor der Christuskirche Karlsruhe  |  Oratorienchor Karlsruhe an der Christuskirche  |  Kammerphilharmonie Karlsruhe  |  Gesamtleitung Carsten Wiebusch.

„Konzert: Palmsonntag, 25.03.2018, 18:00 Uhr | Christuskirche Karlsruhe“ weiterlesen

Konzert Celloklasse: 02.02.2018 | Jung und alt verbunden durch Musik

GDA_Wohnstift_Konzert_02_2018Die Celloklasse Neustadt unter der Leitung von Charlotte Lettenbauer veranstaltete ein Konzert im Großen Saal des GDA Wohnstifts Neustadt.

Siebzehn Cello-Schülerinnen und Schüler zwischen acht und siebzehn Jahren konnte man solo, als Duo und sogar als Trio auf der Bühne des großen Saals bewundern. Die Aufregung vor dem Auftritt war den Schülern deutlich anzumerken, Charlotte Lettenbauer übertrug jedoch Ihre Ruhe auf die Schüler  „Konzert Celloklasse: 02.02.2018 | Jung und alt verbunden durch Musik“ weiterlesen

Konzert: 12.11.2017, 18:00 Uhr | St. Georg Kirche in Bensheim

Veranstaltung im Rahmen der Bensheimer Musiktage

Felix Mendelssohn Bartholdy:
· Trompeten-Ouvertüre C-Dur op. 101 MWV P2
· “Nicht unserm Namen, Herr” (Psalm 115) op. 31 MWV A9 für Soli, Chor und Orchester

John Rutter:
· “A Clare Benediction” für Kinderchor und Orchester
· “Mass of the Children” für Soli, Kinderchor, Chor und Orchester

Veronika Wiedekind (Sopran), Martin Risch (Bariton), Junger Chor AKG Bensheim, ars musica Chor Bensheim, Kammerphilharmonie Weinheim  | Leitung: Bernhard Braun

Willkommen auf meiner neuen Website!

RückblickVielleicht ist es Ihnen schon aufgefallen: Ich habe eine optische und technische Überarbeitung meiner website, einen sogenannten Relaunch vornehmen lassen.

Frisch aufbereitet und neu präsentiert finden Sie bereits jetzt viele Informationen zu meiner Arbeit als Musikerin und Lehrerin. Zukünftig soll die Seite weiter wachsen, schauen Sie also gerne wieder bei mir vorbei!

Ich wünsche Ihnen viel Freude bei Ihrem Besuch!